Drakan – Der Visionär

Rebell, Reformer, Rhetoriker

Er besitzt alles, von dem man im Linurischen Reich träumt – Macht, Status, Reichtum, und dazu die goldenen Augen der Nebelläufer. Ein Leben an der Spitze der Gesellschaft, ein Leben der Extravaganz, mitten im Scheinwerferlicht.

Drakan, der Gildemeister der Nebelläufer-Gilde ist ein Mann, der egal, wo er auftaucht, im Zentrum steht – wenn auch nicht immer positiv. Eine seiner Regeln:

Man verhält sich immer angemessen, wenn man selbst den Maßstab setzt. 

giovanni-randisi-219705_3

Er stellt Fragen, die niemand gerne hört, ignoriert alte Traditionen, übertritt Grenzen und versucht nicht einmal, den Anschein zu erwecken, als gehöre Bescheidenheit zu seinen Tugenden. Sein Charisma öffnet ihm Türen und Herzen, seine geschickte Manipulation selbst verbotene Türen. Wo beides misslingt, ebnet er sich den Weg durch Skrupellosigkeit.

Sein Markenzeichen: das spöttische Lächeln, der Zigarillo

Entwicklung: Aufstieg zum Revolutionsführer gegen den Lhima, Kandidat für den tiefen, tragischen Fall

Fähigkeit: Goldene Augen – ist also ein Nebelläufer, kann die magischen Nebelwege spüren

Credo: Beobachte, beurteile, beeinflusse.

Prägt außerdem den Leitsatz der Aufbrecher:

will-van-wingerden-87463_3

Drakans Regeln

Du lügst nie. Du erzählst nur eine alternative Version der Wahrheit.

Versprich nur, was du beeinflussen kannst. Wette nur, wenn du gewinnst.

Hoffe nicht. Plane.

Wer Einfälle hat, braucht keine Zufälle.

Begehe keinen Fehler zweimal.

Sag nicht alles, was du denkst. Bedenke alles, was du sagst.

Glaub nicht alles, was du hörst, aber hör dir an, was alle glauben.

Schätz die Folgen ab, bevor du handelst. Handle so, dass du die Folgen schätzt.

Hoffnung ist nur der Sieg der Verzweiflung über die Vernunft.

Reue ist ein Planungsfehler.

Beobachte, beurteile, beeinflusse.

Man verändert keine Menschen. Nur ihr Handeln und Denken.

Nur leere Hände können begreifen. Halte nichts fest. Gib ihm nur einen festen Platz.

Komm nie zu früh. Bleib nie zu lang.

Es ist leicht, sich angemessen zu verhalten, wenn man selbst denMaßstab setzt.

Alles ist kleiner als man selbst. Es ist nur eine Frage des Abstands.

Verlässliche Position:

Du hast mehr gegen sie in der Hand als sie gegen dich.

Du nützt ihnen lebend mehr als tot.

Du weißt mehr als sie.

Verlässliche Partner:

Unter- oder überschätzen dich.

Vertrauen dir mehr als du in ihnen.

Haben mehr zu gewinnen oder zu verlieren als du.

Lerne die Regeln, bevor du sie brichst.